SPIRIT - das neue Album

Das 14. Studioalbum von Depeche Mode.

Amazon Mediamarkt (+ Pin)

Windows 10

    • So - da bin ich mal wieder.
      @ Nanka: Ich habe es jetzt auch ohne Anmeldung versucht.

      Stand der Dinge ist, dass es sich aufhängt, sobald ich den Browser und irgendeine Seite aufgerufen habe.
      Dann lasse ich es erst einmal eine Viertelstunde in Ruhe und anschließend läuft es.

      Die Ereignisanzeige habe ich mir auch angesehen. (Besten Dank, Knut)
      Kann jemand evtl. etwas mit der u.s. Fehlermeldung beginnen?

      Quelle: disk
      Ereignis-ID: 7
      Aufgabenkategorie: Keine

      Diese Fehlermeldung wird von dem Zeitpunkt des Browseraufrufs, 20:02:56 Uhr, bis zu dem Zeitpunkt, zu dem der PC wieder fehlerfrei läuft, 20:12:18 Uhr, minütlich angezeigt.
    • Hmm das klingt nach einem fehlerhaften Sektor auf einer deiner Festplatten.

      Hier eine englische Diskussion dazu:
      social.technet.microsoft.com/F…disk?forum=itprovistaapps

      das was dort besprochen wird (chkdsk /r)erreichst du wenn du windowstaste+R drückst
      cmd
      und in dem dann offenen Fenster
      chkdsk /r

      Bei mir würde das aber wegen zuwenig Rechten nicht gehen.
      Probier mal über den arbeitsplatz rechtklick auf deine festplatte
      dann "Eigenschaften"
      Tab "Tools"
      und dort den Punkt prüfen

      Wenn du mehrere Festplatten hast mach das mal bei allen. vermutlich wird er irgendwo was finden und erstmal reparieren.
      Das was der Moderator dort empfiehlt ist ein Tool (was buggy sein soll) das die Festplatten Temperatur prüft. Vermutlich eine häufige Ursache für diese Fehlermeldung.
      Wie sind deine Erfahrungen bezügliche Wärme des Gerätes? Eventuell erzeugst du Stauwärme durch unzureichende Umluft bei der BEnutzung des Lapttops.
    • Servus,

      Die Nadel im Heuhaufen suchen, :)

      vorab und WICHTIG - immer die Daten sichern !!


      ich kenne deine Konfiguration von deinem Rechner nicht, daher ein paar Grundlegende Tipps.

      Wie Knut schon geschrieben hat ist der richtige Weg über das Ereignisprotokoll.
      Hier werden alle Ereignisse deines System protokolliert.

      - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

      Wenn ein Rechner "einfriert" ist der erste Gedanke eine Überhitzung vom Prozessor oder Grafikarte mit einem defekten Lüfter. Das kann auch im Stillstand passieren. Laufen deine Lüfter einwandfrei ?

      Windows 10 ist schnell und stabil, aber hatte am Anfang Probleme auf Tablets und Notebooks mit Intel
      Prozessoren, hauptsächlich der Core I5 und Core I7 Prozessoren. Hitze entwicklung, hohe Drehzahlen der
      Lüfter und einen höheren Akku Verbrauch waren die folgen. Dieses wurde aber mit Updates gefixt.

      Check mal ob du das Anniversary Update bzw. neuste Version auf deinem Rechner hast,
      Die aktuelle Win 10 Betriebssystembuild ist Version 14393.187

      - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

      Ebenso kann aber auch ein Speicher Defekt vorliegen . Windows 10 hat ein integriertes Diagnosetool um Speicherprobleme erkennen. Gebe in der Suchleiste "Arbeitsspeicherprobleme" ein, das Programm "Arbeitsspeicherprobleme des Computers diagnostizieren" starten und folge der Anleitung.


      - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -



      Ereignis - ID7 ist eine Festplatten Fehlermeldung was darauf hinweist das die Festplatte defekte
      Sectoren / Blocks hat und somit Fehler produzieren kann. Je nachdem wo der/die defekte hängt,
      kann es auch hier zum einfrieren oder abstürzen deines Rechners kommen.

      Hast du eine SSD oder SATA Festplatte in deinem Rechner ?
      überprüfe die Festplatte mal mit dem Kostenlosen Tool: CrystalDiskInfo (bekommst du z.b. bei chip.de)
      Das Tool zeigt dir alle Informationen, Betriebsstunden, Defekte etc. über deine Festplatte an und informiert
      dich über kritische Werte. Solltest du nicht wissen ob du eine SSD oder SATA Platte in deinem Rechner hast,
      in dem Tool stehen alle Daten drin. Wenn ein defekt vorliegt:

      nur für SATA Platte:
      Sollte die Platte einen defekt haben versuche Sie mit "CHKDSK" zu reparieren.

      und immer WICHTIG !! - vorher Daten sichern !! - was gelöscht ist weg und bleibt auch weg !

      - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

      - Ist dein BIOS auf dem neusten Stand ?
      - sind deine Einstellungen im BIOS richtig ?
      - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

      - Aktualisiere alle deine Geräte Treiber (Grafikkarte, Netzwerk, etc. )
      - Aktualisiere alle deine addon - Plugins ( Java, Flashplayer, Acrobat Reader etc..) soweit du diese installiert hast.

      wenn die Geräte Treiber Aktuell sind starte den Rechner neu und deaktiviere alle addon-Plugins starte nochmal neu und schau ob der Fehler noch auftritt. Ist der Fehler weg dann kollidiert einer der addon - Plugins . Hier hilft dann nur mühsam immer eine Addon-Plugin zuschalten, neustarten, warten usw. bis das fehlerhafte Addon - Plugin gefunden ist . Java ist einer der Kandidaten der auf einem Rechner die spannendsten Fehler produzieren kann, gerade wenn du Firefox benutzt. Auch der Shockwave Flash führt sich schon mal auf als wäre er der King auf deinem Rechner wenn er aktiv ist und drückt alle anderen zur Seite und führt zum einfrieren der aktuellen Application.


      - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

      Welchen AntivirenScanner benutzt du ? Hast du ggf. zwei externe AntivirenScanner installiert ? Man holt sich unbewusst bei einigen Downloads schon mal einen zweiten Virenscanner auf dem Rechner wenn man das "Häckchen" übersieht . Wenn zwei AntivirenScanner auf dem Rechner aktiviert sind gibt es einen täglich einen Boxkampf auf deinem Rechner wer der bessere ist, das führt auch zu einer Kollision.

      - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

      Achte beim surfen welchen Browser du benutzt. Hast du Win 10 - 32 bit oder 64 bit installiert ?
      beachte das du entsprechend deiner bit Version den entprechenden Browser benutzt.
      Windows 10 - 32 bit = einen 32 bit Browser - - - - Windows 10 - 64 bit = einen 64 bit Browser

      Wenn dein Rechner auch beim surfen abstürzt und du die richtige xx bit Version benutzt, versuche
      es mit einem anderem Browser. gehe in der Testphase in der Reihenfolge vor:
      Opera , Chrome - IE - Firefox - Edge. Immer die neuste Version nutzen, bzw, beim IE die letzte Version.

      - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

      Wünsche dir Viel Erfolg,

      Grüße
      Partyman
    • Oh, ich bin wirklich sprachlos angesichts der umfangreichen Antworten.
      Ich bedanke mich erst einmal recht herzlich für all die Mühe und Zeit, die Ihr hier investiert, um mir Hilfestellung zu geben. Das finde ich super-nett und freue mich sehr darüber.

      Ich werde mich damit ganz in Ruhe beschäftigen und step by step vorgehen müssen. Bei Gelegenheit werde ich euch wissen lassen, was dabei herausgekommen ist, ja?

      Habt noch einmal lieben Dank. :)
    • Hallo Ihr lieben Hilfeleistenden. :)

      knutistgut schrieb:

      Probier mal über den arbeitsplatz rechtklick auf deine festplatte
      dann "Eigenschaften"
      Tab "Tools"
      und dort den Punkt prüfen
      Dankeschön.
      Das habe ich erledigt. Es wurden keine Fehler gefunden.

      knutistgut schrieb:

      Wie sind deine Erfahrungen bezügliche Wärme des Gerätes? Eventuell erzeugst du Stauwärme durch unzureichende Umluft bei der BEnutzung des Lapttops.
      Die Lüfterdrehzahl und Temperatur lasse ich überwachen. Sie liegt um bei 50%. Ich denke, das dürfte okay sein.
      Die CPU-Temperatur liegt bei knapp über 40%.

      Partyman schrieb:

      Wenn ein Rechner "einfriert" ist der erste Gedanke eine Überhitzung vom Prozessor oder Grafikarte mit einem defekten Lüfter. Das kann auch im Stillstand passieren. Laufen deine Lüfter einwandfrei ?
      siehe bitte oben.

      Partyman schrieb:

      Check mal ob du das Anniversary Update bzw. neuste Version auf deinem Rechner hast,
      Die aktuelle Win 10 Betriebssystembuild ist Version 14393.187
      Das Anniversary-Update wollte ich zunächst gar nicht herunterladen, weil ich darüber gelesen habe, dass es u.U. Probleme bereiten könnte.
      Aufgrund der automatischen Update-Einstellung hat Windows dieses nun aber am 27.9.2016 installiert.
      Danach gab es bereits ein weiteres Update und meine Version lautet nun 14393.222.
      Sollte also aktuell sein.

      Partyman schrieb:

      Ebenso kann aber auch ein Speicher Defekt vorliegen . Windows 10 hat ein integriertes Diagnosetool um Speicherprobleme erkennen. Gebe in der Suchleiste "Arbeitsspeicherprobleme" ein, das Programm "Arbeitsspeicherprobleme des Computers diagnostizieren" starten und folge der Anleitung.
      Danke für den Hinweis. Auch das habe ich erledigt. Es wurden keine Fehler gefunden.

      Partyman schrieb:

      - Ist dein BIOS auf dem neusten Stand ?
      - sind deine Einstellungen im BIOS richtig ?
      Die BIOS-Version lautet 1.30.
      Ich weiß nicht, ob das der aktuelle Stand ist oder ob die Einstellungen richtig sind.
      Um ehrlich zu sein, traue ich mich da auch nicht ran, weil ich mich leider viel zu wenig auskenne.

      Partyman schrieb:

      - Aktualisiere alle deine Geräte Treiber (Grafikkarte, Netzwerk, etc. )
      Auch das habe ich erledigt.

      Partyman schrieb:

      Welchen AntivirenScanner benutzt du ? Hast du ggf. zwei externe AntivirenScanner installiert ?
      Ich benutze schon immer Norton Security und war damit immer sehr zufrieden.

      McAfee war allerdings auch installiert. Ich hatte so gehofft, dass hier das Problem liegen könnte.
      Da nach der Deinstallation die Fehler allerdings nicht behoben sind, war McAfee offenbar leider nicht die Ursache.

      Nun habe ich mir vorhin einmal die Einstellungen der Windows-Firewall angesehen.
      Dort steht zunächst einmal als Warnung: Diese Einstellungen werden durch die Herstelleranwendung Norton Security verwaltet.
      Unter den Eigenschaften ist die Windows-Firewall aktiviert und ließe sich auch ausschalten.
      Ich bin mir nicht sicher, ob ich das wirklich mal versuchen sollte. :confused:

      Andererseits bin ich schon am Verzweifeln.
      Mein Eindruck ist, dass im Hintergrund während des Hochfahrens irgendwelche Arbeitsprozesse laufen.
      Jetzt -nachdem ich den PC einige Zeit in Ruhe gelassen habe- läuft er ja erst einmal wieder.
      Fehlermeldungen gibt es nach wie vor in der Ereignisanzeige... :(

      Partyman schrieb:

      Hast du eine SSD oder SATA Festplatte in deinem Rechner ?
      überprüfe die Festplatte mal mit dem Kostenlosen Tool: CrystalDiskInfo (bekommst du z.b. bei chip.de)
      Das Tool zeigt dir alle Informationen, Betriebsstunden, Defekte etc. über deine Festplatte an und informiert
      dich über kritische Werte. Solltest du nicht wissen ob du eine SSD oder SATA Platte in deinem Rechner hast,
      in dem Tool stehen alle Daten drin. Wenn ein defekt vorliegt:
      Hm, ich habe mir das Tool zum Herunterladen einmal angesehen.
      Wenn es sich vermeiden ließe, würde ich das gerne sein lassen, weil ich die Befürchtung habe, ich könnte dabei irgendetwas falsch machen.
      Ist es nicht ausreichend, dass ich die Festplatte wie oben gecheckt habe?

      Übrigens wird mir in dem Gerätemanager des PCs die Info gegeben, dass das Gerät einwandfrei liefe.

      Partyman schrieb:

      - Aktualisiere alle deine addon - Plugins ( Java, Flashplayer, Acrobat Reader etc..) soweit du diese installiert hast.
      Um ehrlich zu sein, weiß ich aus dem Stand gar nicht, wie ich das hinbekomme. ?(

      Partyman schrieb:

      Achte beim surfen welchen Browser du benutzt. Hast du Win 10 - 32 bit oder 64 bit installiert ?
      Magst du mir bitte sagen, wo ich die Angabe finden kann?

      So, für heute war es das erst einmal wieder von mir.
      Ich bin mit meinem Latein am Ende... :whistling:

      Würde mich aber freuen, von euch oder von anderen wieder zu lesen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von lissybloom () aus folgendem Grund: Ergänzung.

    • Meiner spinnt jetzt auch wieder rum, ich glaube die ganzen Probleme kommen von Nvidia. Möchte auch meinen gelesen zu haben das Nvidia wohl gar nicht so recht Interesse hat vernünftige Updates für ältere Geräte bereitzustellen und viele Leute Probleme bei W10 haben. Momentan wird mir ständig eine neue Treiberversion angezeigt,aber wenn ich die laden will krieg ich von Nvidia nur ein "Something went wrong". Es ist einfach nur ätzend.

      PS: Vielleicht hat jemand nen Rechner mit 16GB zu verschenken, nehm ich gern :D
    • Nun habe ich hier auch mal eine erfreuliche Nachricht:

      Seit nunmehr fast 14 Tagen läuft mein PC ohne Störungen.

      Ich weiß allerdings nicht, weshalb es jetzt so ist. Ich bin nur unendlich erleichtert und froh.
      Hoffentlich bleibt es jetzt auch dabei.
      Zuletzt hatte ich eine Optimierung und einen Komplettscan über mein Norton Security durchgeführt.
      Diese dubiose disk-Fehlermeldung taucht in der Ereignisanzeige zur Zeit auch nicht mehr auf. Dafür andere Fehlermeldungen, mit denen ich nichts anzufangen weiß, die aber meinem PC offenbar nichts tun.

      Nochmals herzlichen Dank an Euch alle für die Hilfe und all die Mühe.
      Ich fühle mich in diesem Forum wirklich gut aufgehoben. :)
    • Nachdem es gestern wieder ein Windows-Update gab, habe ich jetzt das Problem, dass ich die Fehlermeldung "Es wurde kein Akku gefunden" erhalte. Ich habe bereits den Treiber aktualisiert, einen Neustart durchgeführt sowie das Netzkabel gezogen und neu eingesteckt.
      Kann mir bitte eventuell jemand helfen, das Problem zu beheben?
      Bilder
      • 2017-11-16.png

        287,31 kB, 1.920×1.080, 19 mal angesehen
    • Versuch mal hiermit das Update zu reparieren bzw zurückzusetzen
      pcwelt.de/a/reset-windows-update-agent,3448268

      Hier findest du manuell die letzten Updates
      catalog.update.microsoft.com/Search.aspx?q=4048953

      Und eine erweiterte Datenträgerbereinigung kann auch nicht schaden da Windows immer Kopien von Updates abspeichert
      win-10-forum.de/windows-10-faq…dows-10-a.html#post154141

      Kann vielleicht sein das während des letzten Updates ein Fehler unterlaufen war. Noch eine Option wäre eventuell eine Sytemwiederherstellung durchzuführen vor dem letzten Update.
    • lissybloom schrieb:

      Bevor ich die Systemwiederherstellung starte, dachte ich mir:
      Einfach mal den Akku herausnehmen und wieder reinlegen. Und siehe da: Akkuanzeige ist wieder vorhanden und die Fehlermeldung weg.

      Aber ich bin ja immer erstmal total hilflos und deswegen für jede Hilfestellung dankbar, Nanka. :)
      :lol: ojee....daran hab ich auch nicht gedacht :tock: Egal,hauptsache es geht wieder. Dafür ärger ich mich wieder mal mit meinem Canon Drucker und dem chronischem B200 Fehler rum.