SPIRIT - das neue Album

Das 14. Studioalbum von Depeche Mode.

Amazon Mediamarkt (+ Pin)

Promi Big Brother

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • fireflyer schrieb:

      In Zeiten der immer weiteren Ausdifferenzierung von Sendern und Medien ist Prominenz natürlich relativ, aber wer noch nie was von Joachim Witt, Ben Teewag oder Mario Basler gehört hat, lebt schon 'n bisschen hinterm Mond, würd ich sagen...
      Ich glaube ja, dass Blackfield sehr wohl von diesen Leuten gehört hat, aber mit seiner Bemerkung eher darauf anspielt, wer sich heutzutage alles als Promi bezeichnet bzw. bezeichnen lässt :S
      The train is coming - My Global Spirit Tour 2017/2018
      09.05.17 Antwerpen - 05.06.17 Köln - 04.07.17 Gelsenkirchen
      15.01.18 Köln - 02.02.18 Budapest
    • Geeenau..... aber irgendwann ist halt kein Promi mehr da bzw. macht bei sowas mit.
      Ich kenne natürlich Basler, Tewaag, Witt, Prinz Proll, Ochsenknecht und sogar Isa Jank.
      Die Bachelor-Socke, einen 9-Live-Game-Tele-Show-Typ dagegen nicht.

      Und von der Lugner kenne ich nur den Mann.

      Ist aber auch egal - soll unterhalten, tut es vielleicht sogar hier und da mal - und wenn der mir ebenfalls bekannte Jochen Schropp es wieder total spannend und ernst nimmt/macht..... ;)
      Den kenn ich noch aus einer Serie mit Nora Tschirner, hieß Sternenfänger und war gar nicht schlecht.
      Dancing with tears in my eyes
      Living out a memory of a love that died...
    • Lissy schrieb:

      fireflyer schrieb:

      In Zeiten der immer weiteren Ausdifferenzierung von Sendern und Medien ist Prominenz natürlich relativ, aber wer noch nie was von Joachim Witt, Ben Teewag oder Mario Basler gehört hat, lebt schon 'n bisschen hinterm Mond, würd ich sagen...
      Ich glaube ja, dass Blackfield sehr wohl von diesen Leuten gehört hat, aber mit seiner Bemerkung eher darauf anspielt, wer sich heutzutage alles als Promi bezeichnet bzw. bezeichnen lässt :S
      Sich über die Wenig-Prominenz des ein oder anderen Kandidaten eines solchen Formats auszulassen, ist halt ungefähr so einfallsreich wie das Posten eines "Sack Reis"-Kommentars.

      Das Prinzip solcher Promi-Formate ist seit jeher eine Mischung. Die zwei, drei teuren Zugpferde, die den Titel rechtfertigen, und die Nebendarsteller, die über das Format allerdings tatsächlich wieder einen Promi-Status zurückerlangen können, oder dort erstmals überhaupt in größerem Maße generieren.

      Ich denke mal, einige Zehntausend Unter-30-Jährige wussten vor Promi-BB mit den Namen Hubert Kah nichts anzufangen.
    • fireflyer schrieb:


      Ich denke mal, einige Zehntausend Unter-30-Jährige wussten vor Promi-BB mit den Namen Hubert Kah nichts anzufangen.
      Woher auch, so wirklich?
      Wer sich nicht für die 80er interessiert, der wird Hubert Kah praktisch niemals begegnen.
      Genauso wenig wie einem Peter Schilling (es sei denn, man guckt Fernsehgarten und googled danach)
      Dancing with tears in my eyes
      Living out a memory of a love that died...
    • Blackfield schrieb:

      fireflyer schrieb:

      Ich denke mal, einige Zehntausend Unter-30-Jährige wussten vor Promi-BB mit den Namen Hubert Kah nichts anzufangen.
      Woher auch, so wirklich?Wer sich nicht für die 80er interessiert, der wird Hubert Kah praktisch niemals begegnen.
      Genauso wenig wie einem Peter Schilling (es sei denn, man guckt Fernsehgarten und googled danach)
      Aber genau deshalb ist die Diskussion so müßig.

      Gibts denn irgendwo ne Definition, aber wieviel Prozent Bekanntheit in der Bevölkerung man sich als prominent bezeichnen darf?

      Es gibt YouTuber mit 1 Mio Abos, von denen haben 50 Mio Deutsche noch nie etwas gehört. Bei 1 Mio Follower würde ich allerdings durchaus bereits von Prominenz sprechen. Es ist heut halt nicht mehr wie früher, wo ein Fernsehauftritt wie in der "Hitparade" einen in sämtliche Wohnzimmer des Landes katapultiert.
    • Electrical Storm schrieb:

      finde ich ganz und gar nicht, dass da nur brave sind.edona war schon mal fies.
      Nett!, natürlich nicht im Sinne von artig.
      Bisher kommen sie doch verhältnismäßig gut miteinander aus, was schon überrascht, wenn man unter Bedingungen wie in der "Kanalisation" rund um die Uhr aufeinander hocken muss. ;)
      Edona mal ausgenommen, die sich stets bemühte, fies zu sein. Gewollt und nicht gekonnt auf Asi-Niveau. :roll:

      Electrical Storm schrieb:

      zum streit wirds auch noch kommen zwischen isa und markus/mario.dazu die depperte lugnertusse.
      der neue spaßvogel wird auch schnell polarisieren und nerven.
      Unterhaltsamer wird's ja meistens dann, wenn die gegenseitigen Nominierungen beginnen.
      Diese Lugner-Story ist mir zu offensichtlich "getürkt".

      Electrical Storm schrieb:

      da ist weiterhin noch viel spannung drin.
      ich finde es extrem gut bisher.
      Irgendwie finde ich diese Trennung Luxusbereich/Kanalisation doof.
      Es wird auch nicht unterhaltsamer, wenn bei jeder Staffel die Kellerbedingungen verschärft werden.
      Anfangs konnten sie wenigstens noch am Tisch sitzen, während man jetzt auf Matratzen lümmelnden Bewohnern
      zusehen muss. Albern. :roll:

      Aber vielleicht werde ich jetzt auch wirklich nur alt. :lol:
      Schauen wir mal weiter...
    • denke auch, ganz ungewollt ist die lugnersache nicht.
      egal, ob echt oder fake. die leute an sich sind armselig....aber unterhaltsam.

      ist halt ein abbild der gesellschaft. die nachbarn unter mir sind quasi ähnlich. nur da schreibt keine zeitung drüber.

      isa und mario sind schon mal am zanken.

      und der hölzerne schropp ist dadurch auch fast lustig. desiree nick bringts nicht.

      basler mag ich nicht. mochte ich noch nie.
      gewonnen hat für mich der ludenprinz. seine sätze sind alle ok.

      isa ist echt bekloppt. erschreckend asoziales verhalten.
      GLOBAL SPIRIT TOUR... Frankfurt | Köln

      - der kritiksüchtige mensch hat ein problem, nicht der kritisierte -
      - statt auf die chancen unseres eigenen lebens zu blicken, sehen wir fern -
      - winners focus on winning, losers focus on winners -
      .
      .
      alles nur einzelfälle

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Electrical Storm ()

    • geht ja heute ganz schön zur sache.

      ben hat seinen bonus zerstört heute.

      mario ist ein assi. ich hasse solche menschen, die meinen, immer die besten zu sein.
      das ist sicher in echt ein total cholerischer kontrollfreak.
      und seine permanente raucherei ist auch abartig. welche frau nimmt sich so einen stinker?

      isa ist extrem. auch schräg. aber dennoch wäre sie eher in meinem freundeskreis, als stinki mario.

      prinz markus ist auch widerlich, aber er hat es ausgesprochen,mwas alle über cathy denken. ganz ungebildet ist der nicht. auch in psychologie hat er was drauf.

      ochsenknüppel....oh gott. seid froh, nicht sooo auszusehen!!!

      jessie. der grund, wieso ich frauen teilweise eklig finde. wie sat1 schon sagt...wanderhure.

      joachim ist der beste bisher.
      GLOBAL SPIRIT TOUR... Frankfurt | Köln

      - der kritiksüchtige mensch hat ein problem, nicht der kritisierte -
      - statt auf die chancen unseres eigenen lebens zu blicken, sehen wir fern -
      - winners focus on winning, losers focus on winners -
      .
      .
      alles nur einzelfälle
    • Also ich kann mir nicht helfen, ich finde die Ochsenknecht irgendwie sehr angenehm.

      Isa ist aufgrund des Konfliktpotentials drin geblieben, aber mal ehrlich: So was krawalliges, dauer-angegriffenes hat man noch nicht gesehen. Ich find die wirklich sehr anstrengend in ihrem permanenten "Ich bin die schlauste hier"-Modus.

      Bei Ben fällt ein bisschen die Maske, steckt halt doch auch ein Asi in ihm.
      Mario hat zwischendurch Momente, da find ich ihn gar nicht so doof. Im Konflikt mit Isa schlägt er sich eigentlich ganz gut und bleibt weitgehend sachlich. Ansonsten ist er natürlich ein Proll, mit dem ich auch nichts zu tun haben wollen würde.

      Frank ist n verzogenes, verfressenes Einzelkind. Und seine Verlobte müsste sich eigentlich von ihm trennen. Man kann ja mal nen schwachen Moment haben, bisschen gucken und schäkern, aber was der mit dem PinUp-Girl abzieht, ist quasi öffentliches Fremdgehen.

      Der Prinz: Unterhaltsam, aber am Ende doch ganz schön selbstherrlich und menschlich fragwürdig in Punkto Frauenbild.
    • ben täuschte auch mich. aber es zeigt sich, wieso sein leben so verlaufen ist bisher. das ist für mich ein psycho. unberechenbar. wenn man ihn zum feind hat, sowieso. eklig.

      ochsenknüppel hat auch gestern gezeigt, was in ihr steckt. abgesehen von diesem lächerlichen auftritt.

      basler nervt weiterhin.

      für mich gewonnen hat eindeutig joachim witt.
      den habe ich vorher für total durchgeknallt gehalten. ist er nicht. scheint ein besonnener, durchdachter typ zu sein. sympathisch sogar. sicher in echt ein halbwegs lieber.
      er geht sicher leider heute.

      jessy...oh mein gott. mit ihrem allerweltsgesicht (ich verwechsle die immer mit vanessa mai und der sixx moderatorin) hat sie so gar nichts zu bieten, was mich interessieren würde. ihr unschöner hintern ist mürbe, die brüste hart wie zement, das hirn aufgeweicht. die hat sicher in ihrem leben noch kein buch gelesen.

      frank...auch so eine flitzpiepe. typisch sportler halt. wenig im kopf drin, wie basler.

      isa ist ok.

      cathy...auch ne dumpfnudel. tja...die welt ist arm dran.
      GLOBAL SPIRIT TOUR... Frankfurt | Köln

      - der kritiksüchtige mensch hat ein problem, nicht der kritisierte -
      - statt auf die chancen unseres eigenen lebens zu blicken, sehen wir fern -
      - winners focus on winning, losers focus on winners -
      .
      .
      alles nur einzelfälle

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Electrical Storm ()

    • lissybloom schrieb:

      Nächste Woche am 11.8.2017 wird es ja wieder losgehen. :D

      Sechs der Kandidaten werden sein:
      t-online.de/unterhaltung/tv/id…-brother-stehen-fest.html

      Ich kenne bis jetzt nur Sarah Knappik und den Eis-am-Stiel-Typen.
      Mal sehen, was an dem Format herumgebastelt wurde, um es unterhaltsamer zu machen. ;)
      Ist Zachy Noy nicht mal beim Supertalent aufgetreten und musste sich da zum Affen machen? Der kann einem Leid tun. Eigentlich ganz sympathisch.
      Habe mir jetzt Bauklötze und ein Dreirad bestellt. Fange nochmal ganz von vorne an.