SPIRIT - das neue Album

Das 14. Studioalbum von Depeche Mode.

Amazon Mediamarkt (+ Pin)

11.06.2017 - Hannover, Deutschland

    • Niggels schrieb:

      Meine viel zu lange Rezi über beide Hannover-Konzerte für den besten Musikblog Glasgows:

      almostpredictablealmost1.blogs…peche-mode-hdi-arena.html


      Tolle Review, die genau das zum Ausdruck bringt, was auch für mich die Konzerte ausmachen! Taking a ride, nicht nur mit den best friends, sondern in dem Moment mit einer großartigen Gemeinschaft! Wir standen bei Hannover I direkt hinter Dir und es war so toll zu beobachten, wie Du ALLE, die kleiner als Du waren, nicht nur vorgelassen, sondern geradezu vorgeschoben hast, was aufgrund Deiner Größe ziemlich viele waren. ;)
      - Why are you wearing that stupid bunnysuit?
      - Why are YOU wearing that stupid MANsuit???
    • An dieser Stelle gebe ich auch mal einen Konzertbericht ab, und zwar zu Hannover 1 am 11.06.2017. Vielleicht so viel vorab, es war mein zehntes DM-Konzert, aber nach langer Überlegung für mich bei weitem das enttäuschendste.
      Beginnen möchte ich zunächst aber bei der VÖ von Spiritselbst. Mit diesem Album kann ich mich definitiv nicht anfreunden, d.h. ich muss mich quasi dazu zwingen es komplett zu hören. Sicher sind fast alle Alben auf ihre Weise einzigartig und es benötigte häufig eine gewiss eEingewöhnungszeit, ob nun Exciter, PTA oder auch SOTU, wobei es mir bislang nicht einmal so schwer fiel wie nun bei Spirit. Sei’s drum, das waren zwar nicht die besten Voraussetzungen für ein Konzert, aber OK, würde schon werden.

      VORVERKAUF
      Bei der Pressekonferenz am 11.10.2016 wurde der VVK-Termin für den 14.10.2016, 10.00h bekanntgegeben. Am 12.10. gingen bereits die ersten Gerüchte herum, dass es einen Tag vor dem offiziellen VVK einen Pre-Sale seitens RTL in Kooperation mit RTL geben würde, und zudem, dass ebenfalls am12.10. schon Tickets u.a. bei Ticketmaster verkauft wurden, aber es für einen längeren Zeitraum unklar war, ob das Ganze seriös ist oder nicht. Da man abe rin der heutigen Zeit immer häufiger von Nepp mit gefälschten Tickets hört,dachte ich mir „Finger weg“, um nicht am Ende vor dem Stadion zu stehen und deswegen nicht reinzukommen. Somit gewartet bis zum VVK. Um 10h stellte sich heraus,dass der Server komplett überlastet war und der VVK bereits um 09.45h begonnen hatte. Um ca. 10.15h habe ich es dann mit „Bestplatz-Garantie“ doch geschafft ,noch zwei Restkarten in der obersten Reihe im Oberrang der Westtribüne zuergattern, noch nicht mal die schlechteste Kategorie. Aber die Laune war da schon ziemlich im Keller.

      ANREISE
      09.06.2017 – die ersten Hinweise und Tipps für die Anreise. Schützenplatz mit Parkmöglichkeiten in Reichweite der HDI-Arena gesperrt, angeblich wegen Aufbau des Ende Juni stattfindenden Schützenfestes. 3 Wochen vor dem Fest Aufbau? Nun gut. Stattdessen war man aufgefordert P&R in und um Hannover zu nutzen, wo insgesamt „nur“ 6.000 Plätze zur Verfügung stehen, was einem im Vorfeld zu denken gab, wie man am besten zum Stadion kommt.

      KONZERTTAG
      11.06.2017 – Geparkt haben wir letztlich am Messegelände,ohne Probleme. Auch die Fahrt mit der S-Bahn bis zum Stadion verlief mit jeweils gut 45 Min reibungslos. Dann kamen wir am abgesperrten Schützenplatz vorbei, der mehr oder weniger eine gähnende Leere aufwies, jedoch als Abstellfläche für abgeschleppte Autos zweckentfremdet wurde. Dann, direkt am Stadion eine gelassene Stimmung. Es war zwar bereits gut gefüllt aber überschaubar. Was mir dannaber ebenfalls negativ auffiel, waren die ganzen Ticket An- und Verkäufer, vondenen man fast den Eindruck bekam, dass sie noch nicht mal wüssten, von wem sie da Tickets verkaufen. Und auch habe ich hier und da sehen können, wie somancher Tickets ankaufte, dabei aber den Anschein erweckte, diese eher zu einem höheren Preis weiterzuverkaufen, aber nicht um am Konzert teilnehmen zu wollen.

      EINLASS
      Der Einlass verlief trotz angekündigter schärferer Kontrollen so problemlos wie selten. Keine Schlangen am Einlass, alles gut. An unseren Plätzen angekommen, warteten wir noch gut 70-80 Minuten bis die Vorgruppe „Algiers“ begann. Die waren plötzlich da und auch genauso schnell wieder weg. Für mich nicht weiter der Rede wert.

      KONZERT
      20.45h – Konzertbeginn. Die Stimmung noch relativ verhalten, und auch waren auf der Tribüne gegenüber noch etliche Plätze frei, in der Nordkurve sogar nahezu zwei komplette Blöcke… alles im Unterrang wohlgemerkt, wo man prompt unweigerlich wieder an Eventim,RTL und die Ticketverkäufer vor dem Stadion denken musste und dies die Halsader wieder leicht anschwellen ließ. Egal. Man merkte jedenfalls, dass das neue Album bei vielen nicht richtig anzukommen schien. Erst bei APTIUT kam das Ganze langsam aber sicher in Fahrt. Die Jungs spielten fehlerfrei ihr Programm runter, wobei Dave erstaunlicherweise sein sonst übliches „Good Evening xxx“ einfach mal wegließ. Zumindest habe ich nichts gehört. Dennoch sah es für mich irgendwie eher nach „Business as usual“ aus, wo der Funke zwischen der Band und dem Publikum nicht wirklich überspringen wollte, wie z.B. bei den Mitgesängen des Publikums bei und nach Home, und auch Dave zeitweise den Eindruck erweckte, als würde er zusehen, dass er seinen Arbeitstag rumbekommt, auch wenn das Konzert insgesamt 2h und 15min ging, was nicht immer üblich ist. Zur Setlist selbst kann ich nur sagen, dass es schon ein wenig traurig ist, dass fast bei jedem Konzert dieselben Titel in der exakt selben Reihenfolge gespielt werden, auch wenn an der durchaus buntgemischten Auswahl selbst wenig auszusetzen ist. Da kann ich durchaus jeden verstehen, der mehrere Konzerte mitnimmt oder mitgenommen hat.

      BÜHNENAUFBAU
      Vom Bühnenaufbau war ich sehr enttäuscht. Zum einen war die Bühne selbst wesentlich kleiner als sonst, zum anderen waren die überwiegend laufenden Videoprojektionen auch nicht das, was man als wirklich gut bezeichnen kann, wie u.a. bei WIMS der Yuppie, der sich über den gesamten Song in eineTranse verwandelt. Auf jeden Fall nichts, was man sonst im Stil von Anton Corbijn zu sehen bekommen hat. Problem aufgrund der Entfernung war, dass man von der Bühne fast nichts erkennen konnte, und der Blick eigentlich dauerhaft auf den Leinwänden hing. Das tat der Stimmung selbst dennoch keinen Abbruch, zumindest versuchte man das Beste aus der Situation zu machen, wobei man aber schon beim Herumschauen einige Besucher sehen konnte, wo man sich fragt, was die auf einemDM-Konzert machen, da selbst bei den Gassenhauern teilweise nicht mitgesungen und Bewegungslegasthenie geschoben wurde, u.a. in den hinter uns befindlichen Logen. Zumindest war das mein Eindruck. Alles in allem war Sound, Videos und Show meiner Meinung nach bei früheren Tour bei weitem besser aufeinander abgestimmt.

      HIGHLIGHTS (für mich)
      - EC
      - AQOL
      - NLMDA
      - …und definitiv HEROES

      FAZIT
      Grundsätzlich fand und finde ich das Gesamtpaket sehr unstimmig. Für mich ist zudem absolut nicht nachvollziehbar, wie so viele Hannover 1 für eines der besten Konzerte überhaupt halten / gehalten haben. Da möchte ich dann nicht wissen, wie die Konzerte vorher gewesen sind. Bei mir ist es eher das komplette Gegenteil und ich bin, wie man vielleicht unschwer erkennen kann ziemlich enttäuscht. Auf jeden Fall war es nicht das, was ich mir von diesem Konzert bzw. dieser Tour erwartet habe. Und nun soll morgen der offizielle VVK für die Hallentour beginnen, wobei bereits aber seit gestern schon der Vor-vor-vorverkauf für Telekom-Magenta-1 Kunden begonnen hat?! Und morgen werden dann wahrscheinlichwieder nur noch Karten für die Resterampe zu bekommen sein. Das ist eine Verkaufspolitik der untersten Schublade, und so manches Mal wünschte ich mir die Zeiten zurück,in denen man z.B. ins Reisebüro musste um an Tickets zu kommen ohne zu wissen was gespielt wird, wie die Bühne aussieht und die Show sein wird und wie das Konzert gestern, vorgestern oder letzte Woche gewesen ist.

      Nochmal, dies war mein Eindruck von diesem Konzert, auch wenn diese viele vermutlich nicht teilen, und soll auch nicht davor abschrecken entweder erstmalig oder auf weitere DM-Konzerte zu gehen. Ich denke nur, dass auch so etwas mal gesagt werden darf, anstatt irgendetwas in den Himmel zuloben, was mitunter nicht immer der Wahrheit entspricht.

      Dennoch allen viel Spaß bei den weiteren Gigs.
      Tell What You Have To Tell
      And Hide What You Have To Hide
      *****************************
      (1) 09.10.1990 Hannover - (2) 30.05.1993 Hannover - (3) 01.11.1998 Philadelphia - (4) 24.11.1998 Chicago - (5) 25.11.1998 Chicago - (6) 08.09.2001 Hamburg - (7) 15.01.2006 Hamburg - (8) 27.02.2010 Düsseldorf - (9) 09.06.2013 Berlin - (10) 11.06.2017 Hannover

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von dm8698 ()

    • Kryptonite schrieb:

      Niggels schrieb:

      Meine viel zu lange Rezi über beide Hannover-Konzerte für den besten Musikblog Glasgows:

      almostpredictablealmost1.blogs…peche-mode-hdi-arena.html


      Tolle Review, die genau das zum Ausdruck bringt, was auch für mich die Konzerte ausmachen! Taking a ride, nicht nur mit den best friends, sondern in dem Moment mit einer großartigen Gemeinschaft! Wir standen bei Hannover I direkt hinter Dir und es war so toll zu beobachten, wie Du ALLE, die kleiner als Du waren, nicht nur vorgelassen, sondern geradezu vorgeschoben hast, was aufgrund Deiner Größe ziemlich viele waren. ;)
      Witzig, so klein ist die Welt! :D ;)

      Wer von denen hinter mir ward ihr denn?
      Globalspiritsetlistentippspielgewinner 2017 - guggsdu hier! :thumbsup: ;)
      Meine Party-Termine in Münster: www.monasteria.net <- guggsdu da! :thumbup:
    • dm8698 schrieb:

      FAZITGrundsätzlich fand und finde ich das Gesamtpaket sehr unstimmig. Für mich ist zudem absolut nicht nachvollziehbar, wie so viele Hannover 1 für eines der besten Konzerte überhaupt halten / gehalten haben. Da möchte ich dann nicht wissen, wie die Konzerte vorher gewesen sind. Bei mir ist es eher das komplette Gegenteil und ich bin, wie man vielleicht unschwer erkennen kann ziemlich enttäuscht. Auf jeden Fall war es nicht das, was ich mir von diesem Konzert bzw. dieser Tour erwartet habe
      Es kommt halt immer sehr darauf an, wo man selber steht bzw. sitzt, mit wem man zusammen ist, wie man selber gerade drauf ist, und so weiter. Gerade bei so großen Stadien gibt es da unzählige individuelle Eindrücke, und alle sind durchaus legitim.

      Ich hatte übrigens nicht den Eindruck, dass Dave nur seinen Arbeitstag hinter sich bringen wollte und sein Programm abgespult hat. Ich fand das Gegenteil war der Fall, schon bei BOAG war er richtig "drin", komplett durchgeschwitzt und er hatte offenbar seinen Spaß. Aber sowas kann halt weiter hinten wieder anders rüberkommen.

      Zur Bühne und den Filmen: Ja, leider! :rolleyes: Corbijn verkauft der Band immer die gleichen Ideen in verschiedenen, zunehmend schlechter werdenden Variationen. Ein "Bühnendesign" gibt es auch nicht wirklich, das ist 'ne 08/15-Bühne aus dem Katalog mit dem einzigen Gimmick des 2. Levels zwischen den Videoleinwänden. Auch nicht so der innovative Brüller!

      Setlist und v.a. Bandperformance reissen es aber für mich wieder raus!
      Globalspiritsetlistentippspielgewinner 2017 - guggsdu hier! :thumbsup: ;)
      Meine Party-Termine in Münster: www.monasteria.net <- guggsdu da! :thumbup:
    • hm, also ich fand auch so gar nicht dass Dave da seine Sachen abgearbeitet hat, wirklich kein Stück

      realistisch gesehen tun sie das alle in gewisser Art und Weise ein Stück weit, aber ich finde schon dass man ihnen den Spaß anmerkt, ich finde sogar man merkt das an den auffällig vielen, häufig extrem positiven Kritiken derzeit im Netz.
      wenn an Google nach News von DM fragt kommen unfassbar viele Berichte und Zeitungskritiken, wo man machmal merkt, dass die Autoren Fans sind;), machmal aber auch, dass einfach die Stimmung eingefangen wird und einen ein bisschen mit verzaubert

      Die Eventimgeschichte ist natürlich nervig, aber trotzdem schade, dass es so weit geht dass man noch beim Konzert wieder einen Hals kriegt....Die leeren Blöcke haben mich auch genervt, ichfand auch Hannover denkbar schlecht innerorts organisiert, das haben wir ja vor vier Jahren im ( eher rückständigen? ) Bremen zig Mal besser hinbekommen!

      Soweit kann ich zustimmen mit der Kritik.
      Aber ich weiß auch, wenn ich zu DM gehe, dass die in der Setlist wenig bis kaum variieren, ich weiß auch dass Herr Corbijn seltsame bunte Filmchen produziert die augenscheinlich gar keinen Bezug zum Stück haben...wie ein Schwein oder ein Kaninchen oder ne Transe

      kein Vergleich zu Muse mit Drohnen und Marionetten und Zeppelin!
      Aber das *weiß ich vorher*
      Die Setlist wird Kritikpunkt sein bis zum Ende des letzten Auftritts, jedes Mal wieder.
      Und genau deshalb rege ich mich darüber nicht auf.
      Weil: auch das weiß ich vorher!

      Ich fand das Konzert vor vier Jahren auch besser als das hier, aber ich war dennoch wieder begeistert weil sie es drauf haben, weil sie es schaffen dass mir an dem Abend alles andere egal ist. ich freue mich die zu sehen, die schon als Starschnitt in meinem Kinderzimmmer hingen!
      Ich freue mich, dass die Stimme noch kraftvoll ist, dass sie sich noch zusammenraufen und auf Tour gehen. Und das eben nicht abgehalftert weil die Kohle fehlt sondern weil sie Spaß dran haben und es immer noch schaffen die Leute zu bewegen! Ich bin sicher, wenn einer von denen so gar keinen Bock mehr hat, dann würden sie es auch einfach sein lassen!
      Ich kriege immer noch bei NLMDA Gänsehaut wenn Dave das Kornfeld vormacht :) Und alle Zigtausend, egal ob leere Blöcke oder nicht, mitmachen!

      klar ist das alles Geschmackssache, aber ist schon seltsam, wie unterschiedlich das ankommt, von wegen keine Stimmung und Dave arbeitet nur ab vs Superstimmung von Anfang bis Ende und DM spulen eben nicht nur ein Programm ab

      nix für ungut
    • boah, eigtl hatte ich nichts mehr dazu sagen wollen, aber irgendwie nervt mich das doch sehr, denn:

      - der Schützenplatz war wg des damals 3 Wochen später stattfindenden Schützenfestes gesperrt. Warum? Weil es das größte der Welt ist und die Schausteller nicht alle gleichzeitig ankommen. Trotzdem wurde er am Konzert-Tag teilweise als PP freigegeben - und nicht zweckentfremdet genutzt. Auch das habe ich hier kommuniziert, und zwar am Nachmittag des 11. Juni.

      - dass innerorts Hannovers und an vielen, vielen anderen Orten Hannovers gerade große Baustellen sind, war bekannt, nicht zuletzt, weil ich hier etliche Verkehrstipps abgegeben habe, wie man Staus umfahren und Parkplätze hat finden können, bis hin zur Freizeitgestaltung für früher Anreisende.

      Mglw hättest Du hier einfach mal mitlesen sollen (@Gina)? Motzen ist das Eine, informieren das Andere. Nix für ungut.

      Und dann wüßte ich gern mal, was an der Video-Umsetzung mit der "Transe" nicht stimmig war! Ich finde, selten wurde ein Text (den Inhalt kennt ja jeder) besser umgesetzt, als durch dieses Video. Versuch' doch mal, einen Tag als "Transe" zu leben. Ohne zu stolpern. ;)
      "Ich trag' Dich so weit, wie ich kann ..."
      Meret Josephine 14.08.07 - 16.10.07

      Ein Elefant für Dich https://www.youtube.com/watch?v=-uG0HypButc
    • Hallo HisSister, keine Ahnung was du da grad falsch verstanden hast?? Mir ging es um dm8698s Post, auf den bin ich eingegangen, und ich dachte eigentlich dass ich klar dargestellt habe dass ICH eben nicht motzen will, genau deshalb habe ich auch nur nochmal geantwortet

      Ich *habe* im übrigen vorher hier mitgelesen und wusste deshalb dass die Parkplätze gesperrt waren, ebenso wusste ich das mit den Taschen- also alles gut!

      Ich fand es dennoch unglücklich in Hannover mit ewig langen Staus und ohne Beschilderung, wir wussten ja Bescheid und sind ins Parkhaus, das war halt lediglich mal ein Punkt in dem ich der Kritik des Vorredners zustimmen konnte

      ansonsten ging es mit grad darum eben nicht zu motzen, aber entweder hast du das nicht verstanden oder oder ich hab mich doof ausgedrückt?! Ebenso hab ich nix von "nicht stimmig" geschrieben und danke, ich möchte nicht einen Tag als Transe leben, ohne was dagegen zu haben. Versteh tatsächlich dieses Abgleiten jetzt gar nicht

    • Liebe Gina, ich glaube, es ist müßig, hier zu erörtern, wer hier wen oder was falsch verstanden hat. Hab auch keine Ahnung, von wo Du angereist bist - das Stadion ist jedenfalls überall und frühzeitig ausgeschildert. Aber egal - die Sache ist ja durch.

      An Deiner Video-Kritik, ohne das jetzt hier ausweiten zu wollen, stören mich 2 Dinge, 1.: Deine abfällige Verwendung des Wortes "Transe" (deswegen habe ich es auch in Anführungszeichen gesetzt)
      2.: dass Du ganz offensichtlich den Sinn des Inhalts mißverstanden hast. Starschnitt hin oder her. Diese ganz offensichtliche Fehlinterpretation meinte ich mit "nicht stimmig", denn Du hättest es ja als vollkommen "ohne Bezug" bezeichnet, eine "Transe" in einem Video zu zeigen. Bei den Tieren geb ich Dir Recht - aber gerade da .. sorry, gerade DA ist es absolut super umgesetzt. Plakativer geht es ja fast nicht!
      "Ich trag' Dich so weit, wie ich kann ..."
      Meret Josephine 14.08.07 - 16.10.07

      Ein Elefant für Dich https://www.youtube.com/watch?v=-uG0HypButc
    • noch einmal: Ich habe mich auf dm8698 bezogen! Der hat das mit dem Yuppie und der Transe gechrieben!
      Ich bin in meiner gesamten Antwort nur auf diesen Post eingegangen!

      Ich habe doch bereits wenige Seiten vorher meinen Konzertbericht dazu abgegeben!
      ich habe hier weder gemeckert noch irgendwas verunglimpft!


      nur um das nochmal deutlich hervorzuheben. Ich meinte das wird klar im Kontext.
      Ist auch echt egal langsam, ich will mir nur nicht etwas unterstellen lassen

      vielleicht hätte ich ihn komplett zitieren müssen, fand das aber müßig da ich dachte das sei klar wenn man die letzten Beiträge liest. Wenn nicht, sorry! So wie du es verstanden ist ist es definitiv genau NICHT gemeint
    • Wer sich nun explizit daran stört, dass das Wort "Transe" verwendet wurde... den bitte ich vielmals um Vergebung. Dann eben "der junge, scheinbar transsexuelle Mann, der sich in eine Frau verwandelt, weil er vermutlich gerne eine sein möchte... da jeder Mann das Recht hat eine Mumu zu besitzen und möchte, dass man ihn von nun an Loretta nennt!" Besser?!

      Der Punkt ist der, dass auf diversen Touren zuvor die Videos definitiv besser auf die Musik abgstimmt waren, das ist Fakt. Beispiele, die mir so spontan einfallen:

      Waiting For The Night 1990
      Stripped 1993
      In Your Room + It's No Good 2001
      Halo 2013
      Tell What You Have To Tell
      And Hide What You Have To Hide
      *****************************
      (1) 09.10.1990 Hannover - (2) 30.05.1993 Hannover - (3) 01.11.1998 Philadelphia - (4) 24.11.1998 Chicago - (5) 25.11.1998 Chicago - (6) 08.09.2001 Hamburg - (7) 15.01.2006 Hamburg - (8) 27.02.2010 Düsseldorf - (9) 09.06.2013 Berlin - (10) 11.06.2017 Hannover

      Beitrag von Lo-Renz ()

      Dieser Beitrag wurde vom Autor gelöscht ().
    • Niggels schrieb:

      Kryptonite schrieb:

      Niggels schrieb:

      Meine viel zu lange Rezi über beide Hannover-Konzerte für den besten Musikblog Glasgows:

      almostpredictablealmost1.blogs…peche-mode-hdi-arena.html


      Tolle Review, die genau das zum Ausdruck bringt, was auch für mich die Konzerte ausmachen! Taking a ride, nicht nur mit den best friends, sondern in dem Moment mit einer großartigen Gemeinschaft! Wir standen bei Hannover I direkt hinter Dir und es war so toll zu beobachten, wie Du ALLE, die kleiner als Du waren, nicht nur vorgelassen, sondern geradezu vorgeschoben hast, was aufgrund Deiner Größe ziemlich viele waren. ;)
      Witzig, so klein ist die Welt! :D ;)
      Wer von denen hinter mir ward ihr denn?
      Ich war die, die nicht vorgeschoben werden wollte. :D Und meine Begleitung fiel nicht ins Vorschieb-Raster, da selbst nicht gerade klein. Konnte mich so immer an einem Fussel auf der Rückseite Deiner Jacke orientieren! ;)
      In der von Dir verlinkten Fotogalerie, Bild 48 (das mit den vielen Lichtern), da bin ich die, die sich die Hand vor den Mund hält - frag nicht, warum - da waren wir nicht mehr hinter Dir. Vielleicht deshalb gerade ein Moment des Entsetzen bei mir, kein Fussel mehr im Blick. =O
      - Why are you wearing that stupid bunnysuit?
      - Why are YOU wearing that stupid MANsuit???
    • Kryptonite schrieb:

      Ich war die, die nicht vorgeschoben werden wollte. :D
      Unverschämt! Wenn ich sage "ab nach vorne", dann geht es gefälligst ab nach vorne! :D ;)

      Und meine Begleitung fiel nicht ins Vorschieb-Raster, da selbst nicht gerade klein. Konnte mich so immer an einem Fussel auf der Rückseite Deiner Jacke orientieren! ;)
      Hättest ja mal den Fussel wegmachen können! :whistling: :D

      In der von Dir verlinkten Fotogalerie, Bild 48 (das mit den vielen Lichtern), da bin ich die, die sich die Hand vor den Mund hält - frag nicht, warum - da waren wir nicht mehr hinter Dir. Vielleicht deshalb gerade ein Moment des Entsetzen bei mir, kein Fussel mehr im Blick. =O
      Alles klar! 8)
      Globalspiritsetlistentippspielgewinner 2017 - guggsdu hier! :thumbsup: ;)
      Meine Party-Termine in Münster: www.monasteria.net <- guggsdu da! :thumbup:
    • dm8698 schrieb:



      Der Punkt ist der, dass auf diversen Touren zuvor die Videos definitiv besser auf die Musik abgstimmt waren, das ist Fakt. Beispiele, die mir so spontan einfallen:

      Waiting For The Night 1990
      Stripped 1993
      In Your Room + It's No Good 2001
      Halo 2013
      Seh ich genauso.
      2006 Düsseldorf, Mannheim, Bremen
      2009 Hamburg, Oberhausen, Hannover, Mannheim,
      2010 Düsseldorf 1+2
      2013 Hamburg, Düsseldorf 1+2, Köln, Hannover, Oberhausen,
      2014 Mannheim
      2017 Köln, Hannover 1+2, Gelsenkirchen, Mannheim
      2018 Amsterdam