SPIRIT - das neue Album

Das 14. Studioalbum von Depeche Mode.

Amazon Mediamarkt (+ Pin)

FOS1 oder 2 - wie groß ist der Unterschied

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • FOS1 oder 2 - wie groß ist der Unterschied

      Hi zusammen, ich hoffe ich hab hier das richtige Forum erwischt.

      Das wird dieses Jahr mein erstes DM konzert und ich freu mich wie Bolle...
      Von U2 und Co. kenne ich die FOS-Bereiche allerdings nicht, deshalb mal die Frage wie groß diese Bereiche sind (hab nicht drauf geachtet und deshalb leider "nur" FOS2 tickets gekriegt...)
      Steht man bei FOS2 schon sehr weit hinten, oder macht das kaum einen Unterschied??

      Danke schonmal:)
    • Ich sage immer, dass FOS 3 eigentlich am teuersten sein müsste:

      - keine Hektik / kein Gedränge
      - genügend Platz zum Tanzen
      - Bierstände / Toiletten in Reichweite
      - jederzeit stressloser Zugang zu den Merchandising-Ständen
      - tolle Sicht über das ganze Geschehen

      ;)

      Global SPIRIT Tour
      * * *
      07.05.2017 Amsterdam - 18.06.2017 Zürich - 27.06.2017 Mailand - 04.02.2018 Wien
    • Hier sieht man es auch, ist ein Foto vom Olympiastadion München aus dem Internet

      Even the stars look brighter tonight
      Nothing’s impossible


      München 93 - Stuttgart 93 - München 98- München 01 - Mannheim 01 - München 06 - Nimes 06 - Carcassonne 09 - Stuttgart 09- Berlin 10 - München 13 - Bern 13 - Düsseldorf 13 - Hannover 13 - Stockholm 17 - München 17 - Zürich 17

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von CoverMe ()

    • Wenn man vorne, an dem Geländer im FOS2 stehen kann, ist es eigentlich ein ganz netter Platz. Man hat alles im Visier und kann sich schon abstützen die ganze Zeit ... und vordrängeln kann sich (sollte sich) auch niemand mehr.
      hearthis.at/smkerim +++ soundcloud.com/sm-kerim +++ soundcloud.com/sm-kerim-1

      And I don’t think you understand
      What I’m trying to say
      I’ll be your operator baby
      I’m in control
    • Die Vorstellung, mit so vielen Menschen auf engstem Raum eingepfercht zu sein, ist für mich der blanke Horror. Und dann noch die ganze Zeit stehen... FOS? No fucking way. :S Das gebe ich mir seit 25 Jahren schon nicht mehr.

      Was Konzerte angeht, bin ich der totale Warmduscher und Komfortzonen-Fetischist. Sitzplatz oder ich bleibe zu hause. X(

      Nach einem Großeinkauf am Merchandising-Stand setze ich mich bequem hin und genieße Global Spirit ganz entspannt. :thumbup:
      VEGAN FOR SHIT
    • Beep schrieb:

      Die Vorstellung, mit so vielen Menschen auf engstem Raum eingepfercht zu sein, ist für mich der blanke Horror. Und dann noch die ganze Zeit stehen... FOS? No fucking way. :S Das gebe ich mir seit 25 Jahren schon nicht mehr.

      Was Konzerte angeht, bin ich der totale Warmduscher und Komfortzonen-Fetischist. Sitzplatz oder ich bleibe zu hause. X(

      Nach einem Großeinkauf am Merchandising-Stand setze ich mich bequem hin und genieße Global Spirit ganz entspannt. :thumbup:
      hat viele vorteile - man muss auch nicht so früh da sein - denn ganz ehrlich was nützen mir fos karten wenn ich irgendwo in der 20. 30. reihe stehe
    • harry schrieb:

      Beep schrieb:

      Die Vorstellung, mit so vielen Menschen auf engstem Raum eingepfercht zu sein, ist für mich der blanke Horror. Und dann noch die ganze Zeit stehen... FOS? No fucking way. :S Das gebe ich mir seit 25 Jahren schon nicht mehr.

      Was Konzerte angeht, bin ich der totale Warmduscher und Komfortzonen-Fetischist. Sitzplatz oder ich bleibe zu hause. X(

      Nach einem Großeinkauf am Merchandising-Stand setze ich mich bequem hin und genieße Global Spirit ganz entspannt. :thumbup:
      hat viele vorteile - man muss auch nicht so früh da sein - denn ganz ehrlich was nützen mir fos karten wenn ich irgendwo in der 20. 30. reihe stehe
      Zumal im Sitzplatzbereich auch gestanden wird aber, was ich sehr gut finde, die Möglichkeit besteht, nicht 2h stehen zu müssen. Zumal man ja auch noch einrechnen muss, dass ein zeitiges Erscheinen nützlich ist. Also steht man schlussendlich auch noch 1-2h vor dem Konzertbeginn. Was mich beim Stehen auch immer stört, ist die Tatsache, mal kurz austreten gehen zu können oder sich was zu trinken holen, nicht ganz so einfach ist, da man logischerweise seinen Platz dann verliert und wenn ich im Stehplatzbereich ganz hinten stehe, habe ich meiner Ansicht nach die bessere Sicht von oben, wenn ich mir zeitig eine Eintrittskarte besorge, die dicht an der Bühne gelegen ist.

      Ich persönliche ziehe auch einen Sitzplatz vor. Yours Ü40 Generation.
    • Stehplatz vs Sitzplatz - gute Diskussion.

      Früher kam für mich nur Stehplatz in Frage. Bei Depeche Mode sitzen? Unvorstellbar. Heutzutage sehe ich das etwas anders. Da ich pro Tour doch 1, 2 Konzerte besuche ;) , gönne ich mir mal einen (wenn immer möglich dafür einen sehr guten) Sitzplatz oder FOS1. In Amsterdam hatte ich z. B. einen top Sitzplatz. Man kann ganz entspannt kurz vor Beginn des Konzerts seinen Platz einnehmen und hat freie Sicht auf das ganze Geschehen! Die Show richtig geniessen zu können, hat auch was. Und meistens stehen die Leute spätestens in der zweiten Hälfte sowieso auf. Andererseits geniesse ich es, zwischendurch richtig abzufeiern. Dafür ist FOS sehr gut geeignet. Den Stress mit der ersten Reihe spar ich mir dabei aber. Der Vorteil ist doch, dass man gemütlich reinlaufen kann und trotzdem noch einen guten Platz (im vorderen Viertel) hat.

      Global SPIRIT Tour
      * * *
      07.05.2017 Amsterdam - 18.06.2017 Zürich - 27.06.2017 Mailand - 04.02.2018 Wien
    • Bei allen anderen Bands kann ich so wie Du verfahren Spaceage. Aber nicht bei dM. Da muß ich ganz vorne stehen, damit ich all die Kleinigkeiten mitbekomme, die man aus Reihe 5 schon nicht mehr sieht. Ich will nicht nur die Band sehen, sondern die Band soll auch mich sehen. Das ist einfach das Tüpfelchen auf dem i für mich. Und solange ich das hinbekomme, mache ich das auch... (Am nächsten Morgen fragt man sich zwar warum, aber spätestens beim nächsten Konzi weiß man wieder, warum man das tut. :D )
      Wobei gute Sitzplätze echt schwer zu finden sind. Zu nah an der Bühne sieht man nix mehr von den Projektionen, zu weit weg, ist die Band nur noch Punkte auf der Bühne.
      Oder wie ich bei The Cure in der Schleyerhalle, dachte ich einen super Sitzplatz im Unterrang zu haben. Der war direkt neben dem Haupteingang in den Innenraum. Da sind ohne Unterlass Hunderte von Leuten rein und raus und haben sich dann immer schön auf die Treppe gestellt, so daß die Leute auf den Plätzen nix mehr sahen. Die Ordner haben zwar einen Top Job gemacht. Aber so eine Unruhe geb ich mir niiiiieeeeee wieder.
      My Global Spirit Tour
      Stockholm - Köln - Frankfurt - Gelsenkirchen
      Dublin - Frankfurt - Mannheim - Berlin - Danzig
    • also ich mache FOS 1 sehr entspannt.
      Gebe meine Sachen gemütlich an der Garderobe ab - trinke und esse nochwas. Schlender draußen rum und beobachte das Treiben.

      Selbst die Vorgruppe gebe ich mir nicht immer - und dennoch hab ich immer ein bequemes Plätzchen nachher zum Konzertstart bekommen.

      Wenn man auch nicht gerade in den ersten 7 Reihen stehen muss - dann steht man sogar relativ entspannt und gar nicht so eng.

      Innerhalb der Absperrung ist hinten immer ein ziemlich großer Puffer (wahrscheinlich aus Sicherheitsgründen) dort ist immer wenig los - so dass man von dort aus sogar über die Leute drüber gucken kann. (Und das sag ich mit 1,62)

      Wie gesagt - ich bin aber halt auch niemand, der ganz vorne stehen muss. Ich mag die Atmosphäre im FOS - das gemeinsame abfeiern und tanzen.

      Hab aber auch schon gesessen - wenn man gute Plätze hat, hat dies durchaus auch seinen Reiz. Aber stimmungsmäßig kommt das trotzdem nicht an FOS ran. Aber das empfindet ja Gott sei Dank jeder anders!
    • @SpaceAge Ist bei mir dasselbe. Bis ca. Anfang 20 kam für mich generell auch nur Stehplatz in Frage. Später hatte ich nur noch Sitzplätze bei allen Konzerten. Bei der letzten dm Tour erstmalig wieder 1x Stehplatz und 1x Sitzplatz. Diese Tour wieder so: Erst Sitzplatz in München und dann einmal Fos1 in Frankfurt. Aber ich gebe zu, es ist schon ziemlich anstrengend und stressig und man wird ja auch nicht jünger! ;)
      * World Violation Tour 15.10.1990 Stuttgart * Devotional Tour 25.6.1993 Stuttgart *
      * Delta Machine Tour 3.6.2013 Stuttgart & 4.2.2014 Mannheim *
      * Global Spirit Tour 9.6.2017 München & 20.6.2017 Frankfurt & 28.11.2017 Stuttgart *
    • SpaceAge schrieb:

      In Mailand hatte ich z. B. auf den letzten beiden Tourneen jeweils einen Sitzplatz. Obwohl dort gleich von Beginn weg jeweils die Post abgeht, geb' ich mir diesmal die volle Packung mit "Prato Gold" (= Golden Circle). :D
      Sehr schön! Richtig so! :thumbsup: Ich war noch nie "Golden Circle" . Die Tickets waren immer schon direkt weg!
      * World Violation Tour 15.10.1990 Stuttgart * Devotional Tour 25.6.1993 Stuttgart *
      * Delta Machine Tour 3.6.2013 Stuttgart & 4.2.2014 Mannheim *
      * Global Spirit Tour 9.6.2017 München & 20.6.2017 Frankfurt & 28.11.2017 Stuttgart *
    • Ich hatte letztes Jahr bei U2 für ein Konzert Sitzplatzkarten und für ein späteres dann Karten für den Innenraum.
      Bin froh dass ich beide Tickets hatte, weil dieses grandiose Spiel mit der Videoleinwand hat man im Innenraum echt nicht mitbekommen.
      Das "richtige" Konzertfeeling hatte ich aber erst im Innenraum direkt vor der Bühne... Da nehm ich auch gerne das stundenlange warten und rumstehen in Kauf.
      Feiern und die Band mal ganz ganz nah sehen :thumbup: ... Ich freu mich
    • Was (für mich) auch immer eine entscheidende Rolle spielt, ist, wie man am Konzerttag selber drauf ist (bei Depeche Mode freue ich mich natürlich immer wie ein kleines Kind). Und auch sehr wichtig, wie die Leute um einen herum mitgehen / gelaunt sind. Da spielt es manchmal gar keine Rolle, ob man nun FOS steht oder einen Sitzplatz in der hintersten Ecke erwischt hat. Ich habe alles schon erlebt. Schnarchnasen und schlecht gelaunte Leute können einem recht schnell die Laune verderben. Da hilft nur eines: Standort wechseln (wenn man das überhaupt kann). Habe ich auch schon 2 - 3 mal machen müssen. ;)

      Global SPIRIT Tour
      * * *
      07.05.2017 Amsterdam - 18.06.2017 Zürich - 27.06.2017 Mailand - 04.02.2018 Wien